Import

Erstladung / Stammdaten

Bei der Auslieferung von trAAAde sind viele Stammdaten schon initialisiert. Ergänzende Informationen können einfach über die Bedienoberfläche ergänzt oder verändert werden.

Hier wird der Weg der Erstladung beschrieben: Diese Schritte sind normalerweise nicht notwendig, da die Daten schon in trAAAde geladen sind.

 

Daten können über die Importfunktion einfach in die Stammdatentabellen eingelesen werden.

Import

Laden von Kursen zu Indizes

Die Indizes werden am einfachsten manuell angelegt. Lediglich zum Anlegen von Kursen zu Indizes empfiehlt sich das Importprogramm, da es doch recht viele Kurse für einen Index sein können.

Als Datenquelle kann eine beliebige Internetquelle – z.B. eine Börsenseite – verwendet werden.

Wenn z.B. nach 2 Aktien eines Dax Unternehmens mit ISIN und Symbol gesucht wird, werden einige Listen mit entsprechenden Dateninhalten angeboten:

„DE000A1EWWW0 ADS DE0007100000 DAI“

sollte also relativ sicher eine DAX Liste mit den ISIN und Symbolwerten liefern.

Diese Liste kann dann einfach per Cut&Paste in ein Tabellenkalkulationsprogramm kopiert und als CSV gespeichert werden.

Diese CSV Datei kann – eventuell um weitere Spalten ergänzt – über das Importprogramm in trAAAde eingelesen werden.

 

Tipp:

Alternativ besteht für IT-erfahrene Benutzer die Möglichkeit direkt über ein SQL Tool Daten in die Datenbank zu importieren.

Hierzu sollten sie mit dem Datenmodell vertraut sein.

Als Tool empfehlen wir Sqlite Expert. Das Tool ist in der Basisversion kostenlos und bietet bereits eine Vielzahl nützlicher Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Proof, that you are not a machine.